AAN 2019—Gleichgewichtsstörungen kommen bei Menschen mit HIV-Infektion und sensorischer Polyneuropathie häufiger vor

Wenn diese Patienten erkannt werden, kann ihre Behandlung besser geplant werden, um Gleichgewichtsstörungen, Stürze und Abhängigkeiten in Bezug auf ihre Funktionsfähigkeit zu verhindern.
(...)

Der Inhalt, auf den Sie gerade versuchen zuzugreifen, steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Um fortzufahren, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder melden sich für einen kostenfreien Univadis® Zugang an.